Vinaora Nivo Slider Schottische Tradition

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

BADGES ODER CRESTS

Die bemalten Schilde, die am Kopf getragenen Crests (Wappen) oder Badges (Abzeichen), die Standarten und die genau festgelegten Muster der Kleidungsstücke, waren die Erkennungs- und Bestimmungszeichen der keltischen Krieger und ihrer Stämme. Die folgende Liste, auf deren Genauigkeit man sich verlassen kann, enthält die Badges der schottischen Clans. Nach 1745 wurden einige Frasers und Mackenzies wegen Tragens dieser Abzeichen nach dem Entwaffnungsgesetz bestraft.

Badges oder Suiacheantas der Highlandclans mit gälischer, deutscher (oder englischer) und botanischer Bezeichnung:

Buchannan - Dearcag Monaidh – Heidelbeere - Vaccinium uliginosum.

Cameron – Dearcag Monaidh – Krähenbeere – Empitium nigrum.

Campbell – Garbhag ant-sleibh – Bärlapp – Lycopodium selago.

Chisholm – Raineach – Farn – Filix.

Colquhon – Braoileag nan con – Arbutus uva ursi

Cummin – Lus mhic Cuimein – Kreuzkümmel – Cuminum.

Drummond – Lus mhic Righ breatuinn – Feldthymian, Quendel – Thymis sirpyllum.

Fergusson – Ròs gréine – Little sunflower – Helian thymum marifolium.

Forbes und MacAoidh – Bealuidh oder Bealaidh – Besenginster – Spartium scorparium.

Fraser – Iuthar – Eibe – Taxus baccata.

Grant, MacGregor, MacKinnon und MacQuarie – Giuthas – Kiefer – Pinus sylvestris.

Gordon – Iadh shlat, Eitheann – Efeu – Hedera helix.

Graham – Busidh craobh, na Laibhreas – Lorbeer – Laureola.

Hay – Uile-ice – Mistel – Viscum album.

Logan und Sinclair – Conis – Stechginster – Ulex europaeus.

MacAulay und MacFarlane – Muileag – Preisel-, Kranbeere – Oxycoccus palustris.

MacDonald, MacAlastair und MacNab – Faoch gorm – Heidekraut – Erica vulgaris.

MacDougal Fraoch dearg – Glockenheide – Tetralix.

MacKenzie und MacLean – An Cuilfhionn – Stechpalme – Ilex aquifolium.

MacLachlan – Faochag, na gille-fuinbrinn – Kleines Immergrün – Pervinca minor.

MacLeod, Gunn und Ross – Aiteann – Wacholder – Juniperis communis.

MacNaughtan – Lusan Albanach – Azalee – Azalea procumbens.

MacNiel und Lamont – Luibheann – Dryas – Octopetala.

Macpherson, MacIntosh, MacDuff, MacBean, Shaw, Farquharson, MacGillivray, MacQueen, Blark, Davidson, Elder und noch einige andere, wie z.B. Zweige des Clan Chattan – Lus na’n Craimsheag, nam Braoileag – Preisel- oder Kronsbeere – Vaccinium vitis idea. (um Verwirrung zu vermeiden wurde wegen seiner Ähnlichkeit der Buchsbaum anstelle der Preiselbeere verwendet, weshalb man später glaubte, der Buchs wäre das Abzeichen der MacIntoshs. Es gibt ebenso die Meinung, dass der Craobh Aighban, Bocus sempervirens, ein Baum, der in den Highlands wachsen soll, der echte Suiacheantas wäre.)

Menzies – Fraoch nam Meindarach – Menzie-Heidekraut – Menziesia coerulea.

Munro – Garbhag an gleann, na crutal a mada ruadh – gemeiner Bärlapp – Lycopodium clavatum.

Murray und Sutherland – Bealaidh Chatti – Butcher’s Broom – Ruscus occiliatus.

Ogilvie – Boglus – Immergrüne Ochsenzunge – Anchusa.

Oliphant – Luachair – große Binse – Scirpus.

Robertson – Dluith fraoch - Feinblättriges Heidekraut – Erica cinerea.

Rose – Rós-máiri fiadhaich – Wilder Rosmarin – Andromeda media.

Stewart – Darach – Eiche – Quercus robur. Sie tragen ebenso die Distel, Cuaran, als Nationalsymbol. (Da die Eiche kein immergrünes Gewächs ist, sehen sie die Highlander als Symbol für den Niedergang des Königshauses. Das Zeichen des piktischen Königreiches war die Gartenraute, die zusammen mit der Distel in der Ordenskette zu sehen ist.)

Urquhart – Lus-lethn’t-samhraidh – Goldlack – Cheiranthus.

Drei Flügelfedern des heimischen Adlers sind das Kennzeichen eines Highland-Chief, zwei davon bezeichnen einen Chieftain und eine einen Edelmann oder Hofbeamten. Dieses Adelsmerkmal war schon zur Zeit Ossians bekannt. Hätte Prinz Charles 1745 mit seinem Unternehmen Erfolg gehabt, wollte er in diesem Falle einen militärischen Orden des Bergadlers ins Leben rufen.  (41)